fauler Tag

Umstände, die ein gerade 2einhalb jähriges Kind seinen Eltern überall auf der Welt macht, sind ja nichts für eine Art Tagebuch, das jeder auf der Welt lesen kann. Beschreibenswert an diesem kindergartenlosen Tag ist daher nur der Gang an den Hausstrand, den Anja und Mats alleine unternommen haben, um mich in Ruhe trainieren zu lassen. Daraus ergibt sich außer einer mikroskopisch verbesserten Handfunktion nur ein Problem, das überall auf der Welt gleich sein dürfte: Wohin mit den Muscheln? Sonst bleibt mir nur der Verweis auf die Überschrift.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s