Mats im Glück

Es hatte die ganze Nacht geschneit, und niemand glaubt, dass das vor dem Frühling nochmal wegtaut. Jetzt hat er uns also, der Winter, und die Metallstollen und meinen Schuhen, erscheinen jetzt schon als die unverzichtbarste Anschaffung seit unserer Ankunft. Zufällig entdeckte ich auch die optimale Übungsstrecke, um damit in Innenräumen zu gehen, was mir bisher als unsichere Angelegenheit erschien. Aber heute mußte ich Einkaufen, mußte ein neues Produkt suchen, und nach einer halben Stunde bei Eurospar merkte ich gar nicht mehr, dass ich erhöht über die Fliesen des Superrmarktes rutschte und dabei wie ein Steptänzer schepperte. Mats freute sich, als ich ihn aus dem Kindergarten abholte. Ein ganzer Heimweg voller Schneeklumpen in allen Größen und Variationen wartete auf ihn. Die ersten, in der Größe von Tischtennisbällen, gab er großzügig an mich weiter, damit ich sie wegwerfe, am besten so, dass der Aufprall Geräusche macht, aber dann wurden die Klumpen am Wegesrand immer größer, und er wollte jetzt immer Schnee in der Hand behalten und mit nachhause nehmen, um ihn Anja zu zeigen. Also konnte er immer nur tauschen. Den Schnee zwischen seinen Handschuhen (die ich ihm ständig wieder anziehen mußte) gegen immer größere Brocken. Plötzlich blieb er stehen und legte ab. Er war bei einem Schneeklumpen in Fußballgröße angelangt. Das sei sein Sessel, verkündete er und setze sich drauf.

Vor der Wohnungstür galt es noch, den Schnee von den Schuhen zu bekommen. Stampfen und gegen die Wand treten, hatten nicht den gewünschten Effekt. Ich weiß gar nicht, wie er den Schnee dann doch noch von seinen Schuhen bekommen hat. Kaum waren wir drinnen, lag er jedenfalls in meinen. Ich hoffe, Nikolaus wird demnächst großzügiger sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s