Es wird heller.

Heute konnte ich schon um 8uhr30 die Umrisse der Stadtinsel erkennen. und das nicht nur, weil fehlendes elektrisches Licht sie markiert. – nein, das obere Ende des Bergs setzte sich erkennbar vom etwas helleren Horizont dahinter ab. Das ist eine halbe Stunde früher als zu Weihnachten. Und als ich um 15uhr25 anfing, dies zu schreiben, war die Stadtinselerhebung immer noch erkennbar. Dann allerdings wurde es rapide dunkel. Und bis dieser Beitrag online ist, ist es bestimmt wieder stockfinster. Kalt ist es immer noch. Bei minus 7 Grad ist an ein Ende der Spikes gar nicht zu denken. Als Mats und ich gestern vom Barnehage nachhause gingen, sagte ich noch, im Sommer sei der Schnee weg und als ich mich erleichtert gab, die Nägel an den Schuhen dann nicht mehr zu brauchen, wollte er genau wissen, warum. So richtig verstanden hat er es nicht, obwohl er ab und zu auch ausrutscht. Aber meistens hat er das in der Wohnung schon wieder vergessen und fordert keine Globuli mehr ein.
Bei den Müllrohren liegt nun der Weihnachtsbaum unseres Hauses, der am Sonntag (11.1.) ohne jede Zeremonie endlich abgebaut wurde. Zwei Nachbarn haben ihre eigenen Bäume dazugelegt und Mats wollte gleich wissen, warum wir keinen Otannenbaum hatten. Wir sind gespannt, wie entschieden er am nächsten Advent auf eigenen Nadeln in der Wohnung besteht. Heute morgen hat er darauf bestanden, dass Anja ihn vom Kindergarten abholt. Ich fand das gleich gut, ohne zu wissen, was ich mit der gewonnenen Zeit machen würde. Ich habe dann ein zweites Elektrostimulationstraining für den Arm eingelegt. Daran könnte ich mich durchaus gewöhnen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s