rutschen trotz Spikes

 

verschneiterRodelbergundSundKlirrende Kälte haben wir nicht. Gerade mal minus 4 Grad. Genug, um die von Anja und Mats gebauten Schneemänner eine Weile zu konservieren und um mich wissen zu lassen, dass die Spikes an den Schuhen jetzt bis zum Frühjahr bleiben müssen, auch wenn es umständlich ist, die Nagellappen anzuziehen und damit herumzulaufen. Und auch, wenn es Dienstag schon wieder plus 4 Grad haben soll – der Winter hat uns nun.

Die Überschrift bezieht sich auf ein Ereignis am frühen Nachmittag. Auf dem Weg zur Bushaltestelle rutschte ich aus, was Mats so kommentierte: „Papa, Du bist ja hingefallen. Mit Spikes? Danach hat er es aber auch angemessen bewundert, dass ich von ganz allein wieder aufgestanden bin.

Mats als Polarforscher

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s