vaar

Als ich Mats vom Kindergarten abholte, meinte Leila, seine Gruppenleiterin, es sei ja schon richtig Frühling. Als ich ihr erzählte, dass wir 8 Grad haben, korrigierte sie sich: Es ist Sommer!

Und weil es nicht der erste warme Tag ist, konnte ich heute auch zum ersten Mal seit Ende Oktober die Spikes unter meinen Fußsohlen weglassen, so viel war schon weggetaut. Zwar gibt es noch einige Schneeflächen und -haufen, aber die Wege sind eisfrei. Ich hatte nur Bedenken, dass an den Straßenrändern noch die vereisten Wülste aus zusammengeschobenen Schnee noch nicht ganz weggegetaut seien und ich beim Aussteigen aus dem Bus noch darauf treten müßte. Aber diese Sorge war gänzlich unbegründet. Die Strassenränder in der Innenstadt waren nicht nur Schnee- und eis-, sondern auch Split- und dreckfrei. Das gehen war heute die pure Freude und hat locker ausgeglichen, dass die Therapie heute nicht ganz soviel Spass gemacht hat, wie in den letzten Wochen. Zwar traue ich dem Frieden noch nicht wirklich, aber laut norwegischem Wetterdienst, soll es noch bis Mitte kommender Woche so sommerlich warm bleiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s