zu früh gefreut.

War ja eigentlich klar, dass der Winter noch nicht ganz vorbei war. Aber wenigstens diese Woche noch, hatte ich gehofft. Samstag fliegen wir für 5 Wochen nach Wien bzw. Süddeutschland. Anja muß zu Kongressen in Wien und Prag, ich gehe für 3 Wochen zur Reha in meine Lieblingsklinik in Murnau. Mats ist bei seinen Großeltern ganz in der Nähe. Und in Österreich und Bayern liegt kein Schnee mehr – das weiß ich aus verläßlichen Quellen.Die paar Tage hätte es ja hier auch noch bei Plusgraden bleiben können. Aber nein – schon Dienstag fing es an, wieder heftig zu schneien. Und dass weiße Zeug blieb sogar liegen, und am Mittwoch kamen nochmal 10 cm dazu. Damit ich nicht auch wieder auf Schnee und Eis zum Liegen komme, mußte ich mir gestern wieder die Spikes auf die Schuhe pfriemeln, bevor ich Mats vom Kindergarten abholte. Alleine bekomme ich das aber nie so gut hin, dass ich auch sicher bin, dass die Nagellappen mir unterwegs nicht wieder von den Schuhen fallen. Hat aber gehalten bis zum barnehagen und zurück. Danach, am späten Nachmittag, taute das meiste aber schon wieder weg, und heute habe ich die Spikes nur sicherheitshalber angelassen. Morgen noch, und dann fliegen wir in den echten Frühling, während hier auch noch die letzten Schnee- und Eisreste wegtauen. Es sei denn, es dreht sich alles um. Sicher sein kann niemand, und ich werde auch schon bald so alt, dass es mir nachgesehen wird, wenn ich nur noch vom Wetter schreibe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s